Allgemeine Verkaufsbedingungen für den Online-Shop

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

FELD M GmbH
Sandstraße 33
80335 München
Telefon: +49 89 5529756 57
E-Mail: contact@forever-thirsty.com

Vertreten durch den Geschäftsführer Lutz Wiechert, Dipl. Kfm.
Registergericht: Amtsgericht München, Handelsregsisternummer: HRB 145976,
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE226898258

und Dir als unserem Kunden. Unser Angebot richtet sich sowohl an Verbraucher (§ 13 BGB) als auch an Unternehmer (§ 14 BGB).

(2) Alle zwischen Dir und uns im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich aus diesen Verkaufsbedingungen, unserer schriftlichen Auftragsbestätigung und unserer Annahmeerklärung. Mit der Bestellung erkennst Du den Inhalt dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen ausdrücklich an und bestätigst deren Kenntnisnahme.

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

(4) Abweichende Bedingungen von Dir akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

(2) Mit Deiner Bestellung unterbreitest Du gegenüber uns ein Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrages.

(3) Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ gibst Du eine verbindliche Bestellung ab.

(4) Den Zugang Deiner Bestellung in unserem Online-Shop bestätigen wir Dir unverzüglich per E-Mail. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

(5) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Dein Angebot durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

(6) Sollte die Lieferung der von Dir bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sehen wir von einer Annahmerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Dich darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

§ 3 Jugendschutz

(1) Entsprechend dem Jugendschutzgesetz (JuSchG) dürfen wir in Deutschland alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr liefern und aushändigen. Mit Absenden der Bestellung bestätigst Du, dass Du das 18. Lebensjahr vollendet hast, voll geschäftsfähig bist und erklärst dich damit einverstanden, dass wir Dein angegebenes Alter überprüfen.

(2) Um eine zuverlässige Identitäts- und Altersprüfung durchzuführen, fragen wir bei Deiner Bestellung nach Deinem Alter, um sicherzustellen, dass Du das erforderliche Mindestalter erreicht hast. Darüber hinaus musst Du damit rechnen, dass unser Zusteller vor Übergabe der Ware an Dich oder einem Bevollmächtigten, sich die Identität und die Volljährigkeit durch das Vorzeigen des Personalausweises bestätigen zu lassen möchte.

(3) Sofern nicht volljährige Personen Bestellungen veranlassen, widerrufen wir hiermit bereits vorsorglich den Vertrag gem. § 109 Abs. 1 BGB. Die für den unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für alle entstehenden Schäden aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen.

§ 4 Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Wenn Du Verbraucher bist, steht Dir nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Machst Du als Verbraucher von Deinem Widerrufsrecht nach Abs. 1 Gebrauch, so hast Du die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

(3) Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen in der folgenden Widerrufsbelehrung.

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hast bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns, FELD M GmbH, Sandstrasse 33, 80335 München, Telefon +49 89 5529756 57, Email contact@forever-thirsty.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrugen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Du musst das Muster- Widerrufsformular nicht zwingend nutzen und kannst den Widerruf auch selbst formulieren und an uns übermitteln. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Dir unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtest, an uns zurückzusenden, oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest.

Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Dir zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung-

(4) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

(a) zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

(b) zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

(c) zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

(d) zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

§ 5 Lieferbedingungen und Vorbehalt der Vorkassezahlung

(1) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Dich zumutbar ist.

(2) Die Lieferfrist beträgt 2 bis 7 Werktage, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Sie beginnt – vorbehaltlich der Regelung in Abs. 5 – mit Vertragsschluss.

(3) Bist Du Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe an Dich beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausübung der Versendung bestimmten Personen auf Dich über.

(4) Bist Du Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch bei Versendungskauf erst mit der Übergabe der Ware an Dich auf Dich über. Der Übergabe steht es gleich, wenn Du Dich in Annahmeverzug befindest.

(5) Bei Bestellungen von Kunden mit Wohn- oder Geschäftssitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Machen wir von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch, unterrichten wir Dich unverzüglich. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

§ 6 Preise und Versandkosten

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind in EURO (€) als Bruttopreise angegeben, also inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung. Hinzu kommen anfallende Versandkosten.

(2) Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Online-Shop angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Du die Bestellung absendest.

(3) Wenn wir Deine Bestellung gemäß § 5 Abs. 1 durch Teillieferungen erfüllen, entstehen Dir nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Deinen Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

§ 7 Zahlungsbedingungen und Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1) Der Kaufpreis und die Versandkosten sind spätestens binnen zwei (2) Wochen ab Zugang unserer Rechnung zu bezahlen.

(2) Du kannst den Kaufpreis und die Versandkosten mittels einer unter § 8 aufgeführten Zahlarten Deiner Wahl entrichten.

(3) Du bist nicht berechtigt, gegen unsere Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Deine Ansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Du bist zur Aufrechnung gegen unsere Forderungen aber berechtigt, wenn Du Mängelrügen oder Ansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machst.

(4) Als Käufer darfst Du ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Dein Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

§ 8 Zahlarten

(1) Wir arbeiten mit dem internationalen Zahlungsdienstanbieter „Mollie B.V.” zusammen. Mollie ist eine lizenzierte Zahlungsplattform, mit Sitz in Europa, die die Abwicklung von Online-Zahlungen im Auftrag von forever thristy übernimmt. Wenn Du etwas bei foerver thirsty gekauft hast, steht „Mollie“ oder „Stg Mollie Payments“ auf Deinem Kontoauszug. Wenn Du nicht mehr sicher bist, was Du bestellt hast, dann schreibe eine E-Mail an: contact@forever-thirsty.com.

(2) Unsere Zahlungsarten sind

(a) Vorkasse
Die Kontoverbindung für die Überweisung und die Zahlungsreferenz erhältst Du per E-Mail nach dem abgeschlossenen Bestellvorgang. Gib bitte immer die Zahlungsreferenz bei der Bezahlung mit Vorkasse an. Der offene Betrag ist innerhalb der nächsten sieben Tage auf unser Konto zu überweisen. Sobald die Zahlung eingegangen ist, versenden wir Deine Bestellung.

(b) Paypal
Möchtest Du bei forever thirsty mit PayPal bezahlen, wirst Du direkt zu Deinem PayPal-Konto weitergeleitet. Dort musst Du Dich nur noch mit Deiner E-Mail-Adresse und Deinem Passwort einloggen und die entsprechende Zahlung bestätigen.

(c) Kreditkarte
Du kannst bei forever thirsty ganz einfach per Kreditkarte online bezahlen. Du musst nur Deine Kreditkarteninformationen im Onlineformular eingeben und die Zahlung bestätigen.

(d) Klarna Pay Later
Mit Klarna Pay Later bezahlst Du erst nach Erhalt der Ware.
Achtung: Beim erstmaligen Zahlen mit Klarna müssen Informationen wie Name, E-Mail-Adresse und Anschrift angegeben werden. Danach folgt der Kaufabschluss und Du erhältst eine E-Mail samt Zahlungslink.

(e) Sofort Banking
Mit dem SOFORT Banking bietet wir Dir einen schnellen und einfachen Zahlungsempfang per Sofortüberweisung. Sofortüberweisung ermöglicht Dir das Zahlen, ohne dafür ein Konto einrichten zu müssen. Du nutzt einfach Deine eigenen Onlinebanking-Daten.

 § 9 Eigentumsvorbehalt

 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

§ 10 Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

(2) Bist Du Unternehmer, bist du verpflichtet, uns gegenüber Mängel (z. B. Transportschäden) unverzüglich nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.

§ 11 Weinfehler und Naturkork

(1) In unserem Online-Shop vertreiben wir Naturweine, die möglichst ohne Zusätze und ohne aufwändige oenologische Verfahren produziert wurden. Daher können sie geschmacklich von konventionellen Weinen teils stark abweichen.

(2) Da es sich bei Wein um ein Naturprodukt handelt, kann er Eigenschaften wie Weinstein, Depot, Trübungen, altersbedingte Veränderungen etc. aufweisen. Diese Eigenschaften sind nicht qualitätsmindernd und stellen keinen Grund für eine Reklamation dar.

(3) Sollte eine Flasche ein Problem mit Korkschmeckern und Korken haben, teile uns das bitte nach Möglichkeit mit. Wir leiten dies direkt an den betroffenen Winzer weiter, sodass dieser ggf. entsprechende Konsequenzen ziehen kann.

§ 12 Haftung

(1) Wir haften Dir gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du als Kunde regelmäßig vertrauen darfst (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Du die Bestellung als Verbraucher abgegeben hast und zum Zeitpunkt Deiner Bestellung Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hast, bleibt die Anwendung zwingender verbraucherschützender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Wenn Du Kaufmann bist und Deinen Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland hast, ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Sitz. Wir dürfen Dich aber auch an Deinem Sitz in Anspruch nehmen. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Die Vertragssprache ist Deutsch.

(4) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Regelungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Statt der unwirksamen Regelungen gelten dann die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.