Domaine de la Sénéchalière – 13ème heure 2018

30,78 

41,04  / l

Marc Presnot bewirtschaftet 13ha Rebberge in der südlichen Bretagne, dem “Pays Nantais”. Der konventionell hergestellte Muscadet wird generell, aus dieser Region im Speziellen als “minderwertig” und “sauer” abgetan und als “Apéritif” verscherbelt.
Jahrelang hat auch Marc Presnot seine natürlich bewirtschaftete Weine konventionell vinifiziert, bis er einfach keine Lust mehr hatte, solchen Wein zu produzieren. Er beschloss, seine Erträge herunter zu fahren, auf alte Verfahren zurückzugreifen und im Keller natürlich zu arbeiten.
Wenn niemand seine Weine kaufen sollte, sagte sich Marc, würde er einfach aufhören und was anderes machen. Aber die Weine haben sich verkauft, und verkaufen sich immer noch. Sie gelten zu Recht als Juwelen unter den Muscadet.
Für alle Muscadet von Presnot werden die Trauben über 12 Stunden langsam gepresst.
Für die Herstellung des Le 13ène heure (die 13te Stunde) wird der Druck anschliessend leicht erhöht und die Trauben noch einmal während einer Stunde langsam ausgepresst. Diese Quintessenz (etwas mehr als 10 Liter) wird jedes Jahr seperat abgefüllt, das Resultat ist eine Art “Solera” Wein aus verschiedenen Jahrgängen.
Ein absolut aussergewöhnlicher, rarer Wein. Ausgeglichen, komplex, Aromen nach exotischen Früchten, sehr langer Abgang.

Nicht vorrätig

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: W-WS-DODELASE-EMHE-18-0.75L Kategorie:

Land: Frankreich

Abfüller: Domaine de la Sénéchalière

Jahrgang: 2018

Sorte: Melon de Bourgogne

Allergenhinweis: enthält Sulfite

Beschreibung

Winzer
Marc Presnot

100% Melon de Bourgogne (Muscadet).
Reben von Hand geerntet, spontan vergoren. Nach einer langsamen ersten Pressung (12 Stunden) in der vertikalen Presse. wird die Quintessenz der Trauben anschliessend während einer weiteren Stunde unter leicht erhöhtem Druck noch ein letztes Mal langsam ausgepresst und separat abgefüllt.
30mg SO2/Liter bei der Einflaschung.